Förderprojekt Spielzeit 2008/09

Quer durch Europa von Ankara bis Stuttgart war von Mai bis Juli 2009 ein Theaterzug mit einem zur rollenden Bühne umgebauten Eisenbahnwaggon unterwegs. Acht Theater aus ebenso vielen Ländern führten dabei neue Stücke und Inszenierungen rund um die Themen Migration, Vertreibung, Flucht und Begegnung zwischen Ost und West auf.

Zum Abschluss des Projekts wurden in Stuttgart alle Produktionen im Rahmen des zehntägigen Theater-Festivals ORIENT EXPRESS aufgeführt.